19. Internationales Musikfest 2018

T-Shirts, Taschen, Becher, ...

cap_schwarz

zum Shop hier klicken


Kommende Veranstaltungen

Anmeldung



Willkommen beim BT Orchester Bad Bramstedt
Musiker werden aufgenommen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. Oktober 2018 um 07:22 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sauckefoto.de

 

Fünf junge Musiker werden aufgenommen

Beim nächsten Konzert des BT Orchesters Bad Bramstedt (BTO) werden fünf junge Musiker aufgenommen. Emely Horst, Finnn Lacheta (beide Euphonium), Raja-Luisa Köhncke (Posaune), Emma Scheunemann (Flöte) und Lena Schneider (Klarinette) haben dann eine vierjährige Ausbildung in Theorie und Praxis hinter sich und dürfen jetzt nicht nur mit dem Orchester proben, sondern auch bei allen Auftritten dabei sein. Begrüßt werden die Nachwuchsmusiker am Sonntag, 28. Oktober, im Kurhaustheater von der BTO-Vorsitzenden Jessica Tonn. Dort findet ab 15.30 Uhr das Konzert statt. Auf dem Programm stehen bekannte Titel von Blood, Sweat & Tears und aus den 80er-Jahren, "Don't stop me now" von Freddie Mercury und auch Originalwerke für Blasmusik wie "Heaven's Light" von Steven Reineke. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

 
BTO erfolgreich bei den Wertungsspielen PDF Drucken E-Mail
Montag, den 17. September 2018 um 07:06 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Super Bühne, tolle Akustik: Das BT Orchester während der Wertung am Sonnabend in der "Tribühne". Foto: Udo Carstens

 

 

"Sehr gut" fürs BT Orchester

Höchstzufrieden sind Dirigent Timo Hänf und seine Musiker vom Landesmusikfest in Norderstedt zurückgekehrt. Das BT Orchester hat an den Wertungsspielen teilgenommen und in der zweithöchsten Kategorie mit "Sehr gut" abgeschnitten.

Drei Profimusiker saßen in der Jury für die Orchester: Saxofonist Harrie Boers aus Geelen/Niederlande sowie die Landesmusikdirektoren Klarinettist Karsten Meier aus Frankfurt und Trompeter Endrik Salewski aus Bad Freienwalde. Das BT Orchester spielte in der "Tribühne" als Pflichtstück "Triumph of the Argonauts" und als Wahlstück "Persis". "Beide Stücke liefen absolut super, und es hat mit dem Orchester einfach Spaß gemacht, auf dieser tollen Bühne zu musizieren", sagte Timo Hänf stolz nach dem Auftritt. In dem Abschlussgespräch der Jury mit dem Dirigenten hatte es dann auch keine echten Kritikpunkte gegeben. "Es ist super, wie toll die jungen Musiker bei uns ihre Leistung abrufen können in einer solchen Situation", meinte Hänf, denn die zahlreichen Soli in beiden Werken wurden sowohl von ganz jungen als auch von erfahrenen Musikern auf den Punkt abgeliefert.

Nach dem Wertungsspiel hatte das BT Orchester noch ein Konzert im Stadtpark. Am Abend gab es als Höhepunkt des dreitägigen und perfekt organisierten Musikfestes open air ein umjubeltes Konzert der Big Band der Bundeswehr. Die Profimusiker unter der Leitung von Timor Oliver Chadik hatten in den über 2000 Musikern ein würdiges Publikum und zeigten ihre ganze Bandbreite: über Swing, Jazz und Pop bis zu grandiosen Soli, insbesondere vom Gaststar, Trompeter Benny Brown.

 

Die Jury: Harrie Boers (von links), Endrik Salewski und Karsten Meier. Foto: Britta Kabisch

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 83