Trauerfeier Rolf Koschorrek: 7500 Euro an Spenden PDF Drucken E-Mail
Montag, den 30. März 2020 um 07:56 Uhr
Trauerfeier Rolf Koschorrek: 7500 Euro an Spenden

Die Mitgieder des BT Orchesters sind überwältigt: Im Gedenken an Rolf Koschorrek und sein Wirken sind insgesamt 7.385 Euro für die Jugendarbeit des BT Orchesters eingegangen.
Der Bad Bramstedter Rolf Koschorrek war am 12. Januar nach langer Krankheit im Alter von 63 Jahren in Berlin verstorben. Rolf war über 50 Jahre Mitglied in der Musikabteilung der Bramstedter Tunerschaft. Er spielte Trompete und hat den Verein musikalisch geprägt. Er hatte verfügt, dass statt Blumen für seine Trauerfeier Geld für die Jugendarbeit des BT Orchesters gespendet werden sollte.
Das BT Orchester dankt Rolfs Familie sowie allen Spenderinnen und Spendern für die großherzige Unterstützung. Die ungelaubliche Summe von 7.385 Euro hat die Musikabteilung der Bramstedter Turnerschaft aus eigenen Mitteln auf 7.500 Euro aufgerundet. Die Spenden werden wie folgt eingesetzt:
- Kauf von Ausbildungsunterlagen für die Jahre 2020 und 2021
- Kauf einer weiteren Kinderposaune für die Ausbildung
- Finanzierung der "Wilden Musik" 2020 in Eekholt
- Unterstützung des "Europäischen Jugendorchesters" 2021 auf dem Internationalen Musikfest