T-Shirts, Taschen, Becher, ...

cap_schwarz

zum Shop hier klicken


Kommende Veranstaltungen

Neujahrkonzert mit wbi in Bad Bramstedt PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. November 2018 um 10:14 Uhr

CELEBRATION IN BRASS
brass band wbi (Wetzel Brass Instruments)
Sonnabend, 12. Januar 2019
um 19:30 Uhr
Theater des Kurhauses Bad Bramstedt
Oskar-Alexander-Straße 26, 24576 Bad Bramstedt
Feuerwerk der Solisten

„Celebration in Brass“ - unter diesem Motto steht 2019 das Neujahrskonzert der brass band wbi. Es findet am Sonnabend, 12 Januar, im Theater des Kurhauses in Bad Bramstedt statt. Mit diesem Auftritt feiert die Band unter der Leitung von Timo Hänf (auch Dirigent des BT Orchesters) auch ihre Volljährigkeit, denn vor 18 Jahren traf man sich das erste Mal zum gemeinsamen Musizieren.
Entsprechend feierlich wird eröffnet mit französischen Tänzen aus der Renaissance, bevor es schwungvoll mit dem englischen Konzertmarsch „Knight Templar“ weitergeht. Ausgelassene Stimmung verspricht die berühmte „Fantasy on British Sea Songs“, bei der sich das Publikum gerne auf mitgebrachten Tröten einbringen darf – so wie man es von der „Last night of the proms“ kennt.
Ein musikalischer Alsterspaziergang mit dem Flügelhornsolisten Martin Hahner sorgt für die nötige Entspannung, um anschließend die große Klangvielfalt in „O Magnum Mysterium“ genießen zu können. Das Originalwerk „Flashback“ beschreibt die Erinnerung an etwas lang Zurückliegendes – quasi ein Rückblick auf den Anfang vor 18 Jahren.
Im zweiten Teil geht es unterhaltsam weiter: Neben dem „Radetzky Marsch“ erklingt Filmmusik aus „Die Eiskönigin“ und „Ruby Tuesday“. Mit Nils Voss an der Tuba und den vier Schlagzeugern (Kay Sievers, Maike Fraikin, Niclas Schlünzen und Jan Schümann) präsentieren sich weitere Solisten der Band. Auch dem legendären Frank Sinatra erweist Dirigent Timo Hänf mit einem Medley die Ehre und wie es sich für eine gute Neujahrs- und Geburtstagsfeier gehört, gibt es noch eine Überraschung für das Publikum.
Die Abkürzung wbi bedeutet übrigens Wetzel Brass Instruments. Die Band ist aufgebaut wie eine typische englische Brass Brand, besteht ausschließlich aus Blechbläsern und Schlagzeugern. Die rund 30 Musiker kommen aus Hamburg und Schleswig Holstein und proben in Bad Bramstedt, wo sie auch Mitglied des Kulturkreises sind. Die Band kann mit ersten Plätzen bei Musikwettbewerben aufwarten und hat schon mit Hochkarätern wie Andrea Tofanelli, Roger Webster, Ingolf Burkhardt, Joachim Preu, Tobias Füller, John Godbehere oder Michael Ranzenberger gespielt.
Das Konzert am Sonnabend, 12. Januar 2019, beginnt um 19.30 Uhr und findet im Theater des Kurhauses, Oskar-Alexander Straße 26, statt. Karten zu 12 Euro (ermäßigt 10 Euro) plus Vorverkaufsgebühr gibt es ab sofort in Bad Bramstedt bei Eisenwaren Hingst,Maienbeeck 16, und im Tourismusbüro, Bleek 17-19, per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und unter Tel. 0160/96845311.