19. Internationales Musikfest 2018

T-Shirts, Taschen, Becher, ...

cap_schwarz

zum Shop hier klicken


Kommende Veranstaltungen

Anmeldung



Willkommen beim BT Orchester Bad Bramstedt
B.T. Orchester in Vieux-Thann PDF Drucken E-Mail
Montag, den 11. Juli 2011 um 20:02 Uhr

B.T. Orchester besuchte Musikfreunde im Elsass Vier Tage war das B.T. Orchester unterwegs. Der Besuch galt den Musikfreunden in Vieux-Thann unter der musikalischen Leitung von Jean-François Guihal. Der Verein Harmonie du Cercle de Vieux-Thann ist seit dem ersten Musikfest 1965 zu Gast in Bad Bramstedt. Die Bad Bramstedter waren auch bereits viele Male in Vieux-Thann. Jetzt waren sie zum 100-jährigen Bestehen des französischen Vereins gefahren. Die Gemeinde Vieux-Thann liegt im Tal der Thur am Fuß der Vogesen. Sie grenzt unmittelbar an die Stadt Thann, hat rund 3000 Einwohner und ist etwa 20 Kilometer von Mulhouse entfernt. Im Gemeindegebiet von Vieux-Thann befindet sich an den Steilhängen der Thur mit dem Rangen das südlichste Weinbaugebiet im Elsass. Der Vieux-Thann-Ring in der Bad Bramstedter Südwest-Stadt ist nach dem Ort benannt, zu dem das B.T. Orchester seit über 50 Jahren Kontakt pflegt. Die Bramstedter Musiker reisten in einer zwölfstündigen Tour per Bus an und wurden bei den französischen Freunden in Privatquartieren untergebracht. Unter der Leitung von Timo Hänf wurden drei Konzerte gegeben und ein Gottesdienst in der Kirche Saint-Dominique begleitet. Das Hauptkonzert des B.T. Orchesters am Festabend zum 100-jährigen Bestehen wurde von den Gastgebern stürmisch gefeiert, und die Bramstedter gaben mehrere Zugaben. Schließlich wurden noch drei Stücke gemeinsam mit den französischen Musikern gespielt. Als Gastgeschenk übergab der BTO-Vorsitzende, Dr. Franz Angenendt, Schinken aus Schleswig-Holstein, im Gegenzug überreichte Aimé Behra Wein aus dem Elsass an die Bad Bramstedter. Behra, der gerade seinen 80. Geburtstag gefeiert hat, ist von 1959 bis 1997 Dirigent in Vieux-Thann gewesen und hat mit Walter Kruse aus Bad Bramstedt für intensive Kontakte und Sternstunden des 1. Europäischen Jugendorchesters gesorgt. Behra war angetan vom B.T. Orchester mit den vielen jungen Musikern, der musikalischen Qualität und dem engagierten Dirigenten Timo Hänf. Und schließlich überreichte Hänf den Dirigentenstab an Aimé Behra, der die Bad Bramstedter beim Fliegermarsch dirigierte. Eine Weinprobe und ein Gemeinschaftsabend beider Musikvereine beendeten das musikalische Wochenende bei bestem Sommerwetter. „Das war eine tolle Fahrt, die unsere Musiker noch enger zusammengeschweißt hat“, erklärte Franz Angenendt. „Nach dem Jubiläumsbesuch in Vieux-Thann können wir uns nun auf unsere 125-Jahr-Feier am 2. Oktober in Bad Bramstedt konzentrieren.“

 

 

 

 
Raiffeisenbangster gewinnen Mittsommernachtspokal PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 19. Juni 2011 um 18:30 Uhr

Kurz vor dem Beginn der Spiele regnete es noch, doch dann konnten die sieben Mannschaften bei den Wettkämpfen um den Mittsommernachtspokal durchstarten. In originellen Konstümen gaben die Spieler alles, das Publikum feuerte die Mannschaften an. Für Musik sorgte BTO-light, es gab Gegrilltes, Waffeln und Getränke, so dass die Besucher lange ausharrten. Zum Schluss wurde das große Mitsommernachtsfeuer auf der Schlosswiese entzündet. Der Vorjahressieger Feuerwehr musste sich dieses Mal mit Platz 2 begnügen, die Raiffeisenbank holte sich nach 2008 zum zweiten Mal den Mittsommernachtspokal. Hier die Platzierungen der Mannschaften:

 

1. Raiffeisenbangster

2. Die Schlümpfe (Feuerwehr)

3. Prinzssin Lillifee (DRK/Rettungswache)

4. Fleckensgilde

5. Die Ludolfs (B.T.-Fußballer) und Gewinner des B.T. Spartenpokals

6. Stilikone (JFS-Schüler) und Gewinner des Jugendpreises

7. Luders (Feuerwehr-Jugend)


 
<< Start < Zurück 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 Weiter > Ende >>

Seite 74 von 82