19. Internationales Musikfest 2018

T-Shirts, Taschen, Becher, ...

cap_schwarz

zum Shop hier klicken


Kommende Veranstaltungen

Anmeldung



Willkommen beim BT Orchester Bad Bramstedt
Japanischer Star-Saxofonist beim Musikfest PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 20. Juni 2012 um 08:29 Uhr

Nobuya Sugawa beim Musikfest in Bad Bramstedt

 

Ein außergewöhnliches Konzert wird es während des 17. Internationalen Musikfestes in Bad Bramstedt geben. Der japanische Starsaxofonist Nobuya Sugawa tritt am Sonnabend, 23. Juni,   gemeinsam mit dem Symphonischen Blasorchester Norderstedt auf.

 Nobuya Sugawa kommt auf Einladung von Yamaha nach Europa. Auf seinen eigenen Wunsch möchte Sugawa während seiner Reise mit guten Amateurorchestern auftreten und mit deren Saxofonisten arbeiten. Für den Bereich Norddeutschland fiel die Wahl auf das Symphonische Blasorchester Norderstedt.  „Wir haben natürlich begeistert zugestimmt. Sein Besuch passt zeitlich zum Musikfest in Bad Bramstedt, so dass wir das gemeinsame Konzert dort einplanen konnten. Wir finden, das passt wunderbar zum internationalen Programm des Musikfestes“, erzählt Angela Lauter, Pressesprecherin beim Symphonischen Blasorchester Norderstedt. Die Norderstedter spielen erstmals mit dem bekannten japanischen Musiker zusammen, der einer der besten Saxofonisten der Welt ist und dazu beigetragen hat, dass das Saxofon im Klassikbereich populär wurde.

 Nobuya Sugawa (geb. 1961) studierte an der Tokyo University of Fine Arts and Music.

Er ist Gründungsmitglied des Saxofon-Quartetts “Trouvère Quartet“ und langjähriger 1. Saxofonist und Konzertmeister des weltbekannten Tokyo Kosei Wind Orchestra. Sugawa hat mit nahezu allen bedeutenden japanischen und vielen internationalen Orchestern wie z.B. der BBC Philharmonie, dem Eastman Wind Ensemble oder der Württembergischen Philharmonie zusammen gearbeitet.

Nun haben die Norderstedter Musiker die Ehre, mit diesem Spitzenmusiker aufzutreten.

 Das Symphonischen Blasorchester Norderstedt gibt es seit 1974,  die etwa 65 Musiker sind zwischen 18 und 75 Jahre alt. Das Orchester unter der Leitung von Bernhard Volk gehört zu den besten Amateurorchestern in Deutschland.  In diesem Jahr errang es einen vierten Platz beim Deutschen Orchesterwettbewerb  mit der Wertung „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“.

 Während des Musikfestes  in Bad Bramstedt werden die Norderstedter mit Nobuya Sugawa ihr einmaliges gemeinsames Konzert geben. Die Komposition “Birds“  steht auf dem Programm, ein atemberaubendes Stück für Solo-Altsaxofon in drei Sätzen.  Der japanischen Komponist Toshio Mashima schrieb das Werk exklusiv für Nobuya Sugawa, der es in Bad Bramstedt persönlich spielt. Außerdem wird das Blasorchester unter anderem die Werke „Vesuvius“ von Frank Ticheli, „Fifth Suite“ von Alfred Reed und „Conga del Fuego“ von Arturo Márquez präsentieren.

 Das Konzert in Bad Bramstedt findet am Sonnabend, 23. Juni, ab 18 Uhr, in Theater des Kurhauses statt. Der Eintritt ist frei.

 

 

 
Bald geht es los PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 20. Juni 2012 um 08:21 Uhr

Nur noch zwei Tage!

Das Musikfest steht vor der Tür. In zwei Tagen klingt die Stadt voller Musik.

Auf das Fest freuen sich Jessica Tonn (von links), Hans-Wilhelm Martens von den Stadtwerken (Sponsor), Peter Endrikat, Rüdiger Tebel von der Sparkasse Südholstein (Sponsor) und Fanz Angenendt sowie als weitere Sponsoren (nicht auf dem Foto) die Provinzailaganeturen Stefan Hünger und Sascha Fölster.

 

 
<< Start < Zurück 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 Weiter > Ende >>

Seite 62 von 82