Kommende Veranstaltungen

Anmeldung



Willkommen beim BT Orchester Bad Bramstedt
Ehrung für Winfried Konnowski PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 11:01 Uhr

Winfried Konnowski: 60 Jahre im B.T. Orchester

 Seinen ersten Auftritt hatte er 1952 mit dem Kinderspielmannszug der Bramstedter Turnerschaft: Zum Jahresende wurde Winfried Konnowski für 60 Mitgliedschaft in der Musikabteilung der B.T. geehrt.
 48 Jungen musizierten damals in dem Kinderspielmannszug, der mit den Gründungsmitgliedern nochmals zum 100-jährigen Bestehen des B.T. Orchester im Jahre  1986 aufgetreten war.  Da ist eines der zahlreichenreichen Erlebnisse, an die sich Winfried Konnowski besonders gerne erinnert.  Der 73-Jährige ist heute nicht mehr aktiv, doch 43 Jahre lang hat er im Orchester kräftig mitgemischt: als Musiker, Vorstandsmitglied und Ausbilder.

 Begonnen hatte er seine musikalische Karriere mit der Querflöte, dann stieg er auf das Fagottt um, ein Instrument, das die wenigsten Laienorchster in ihren Reihen haben. Im B.T. Orchester war er der erste Fagottist. „Aus einer Fagottschule habe ich mir die Griffe für die Töne mühsam zusammengesucht“, erzählt er. Lange Jahre war er das einzige Fagott und hat so manches Solo gemeistert. Aus gesundheitlichen Gründen musste er dann  das Blasinstrument aufgeben. Für Konni – wie er im Verein genannt wird – war das kein Grund, im Orchester  aufzuhören: Er lernte Pauke.

 30 Jahre hat er im Vorstand gewirkt, lange Zeit als stellvertretender Vorsitzender neben Walter Kruse und hat die Internationalen Musikfeste zu dem gemacht, was sie heute sind: eine Begegnungsstätte für junge Menschen aus ganz Europa. Auch für den Nachwuchs hat sich Winfried Konnowski engagiert. Jahrzehnte hat er die jüngsten Mitglieder auf der Melodica ausgebildet. „Die schönsten Jahre waren, als die ganze Familie gemeinsam im Orchester gespielt hat“, sagt Konnowski. Neben ihm waren auch Ehefrau Karin an der Posaune, Tochter Beate an der Klarinette und Sohn Knut auf der Trompete aktiv.  Winfried Konnowski ist Ehrenmitglied im B.T. Orchester, dem er jetzt 60 Jahre angehört.


 Neben Konnowski wurden  zum Jahresende weitere Musiker geehrt: für 40 Jahre Susanne Otto, für  30 Jahre Martina Ivers und Susanne Köhncke sowie für zehn Jahre Judith Angenendt, Vanessa Busse und Katrin Hamann.

 

 René Neumann (von links) vom Vorstand ehrte  Susanne Otto (40 Jahre),  Martina Ivers, Susanne Köhncke (beide 30 Jahre), Winfried Konnowski (60 Jahre), Judith Angenendt und Vanessa Busse (beide 10 Jahre).

 
Junge Musiker zeigen ihr Können PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 10:33 Uhr

Drei Nachwuchsgruppen gaben ein Konzert

Im Schloss von Bad Bramstedt haben die drei Nachwuchsgruppen des B.T. Orchesters ein Konzert gegeben. Elternbeiratsvorsitzender Volker Singer und sein Team hatten den Abend für die Eltern und Freunde der jungen Musiker liebevoll vorbereitet und auch einen Imbiss gereicht. Zu hören waren die Melodica-Gruppe von Martina Ivers, und die Instrumentalgruppen von Margit Stick und Andreas Ahrens, die an diesem Abend von seiner Frau Karen Ahrens geleitet wurde. Alle drei Gruppen präsentierten mehrere Stücke. Höhepunkt war das von allen gemeinsam gespielte Stück „Party in Muschka City", das die jungen Musiker bei einem Ünungswochenende im Wildpark Eekholt einstudiert hatten. Die Musiker der dritten Gruppe unter Andreas Ahrens haben mit Jahresanfang bereits angefangen, bei den Proben des B.T. Orchesters am Mittwochabend mitzuproben. Dann ist es nicht mehr weit bis zur Aufnhame ins Orchester.

 

Das B.T. Orchester dankt dem Fotografen Hartmut Heidrich für die folgenden Bilder:

von oben nach unten: Martina Ivers, Margit Stick und Karen Ahrens mit ihren Schülern.

 


 
<< Start < Zurück 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 Weiter > Ende >>

Seite 61 von 73