Kommende Veranstaltungen

Anmeldung



Willkommen beim BT Orchester Bad Bramstedt
Jahreskonzert hinter dem Schloss PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 08. September 2020 um 11:15 Uhr
Jahreskonzert hinter dem Schloss

Jahreskonzert einmal ganz anders: Dank der Stadt Bad Bramstedt gibt es auch in Coronazeiten ein Jahreskonzert des BT Orchesters.
Die Veranstaltung wird von der Kulturmanagerin Swantje Maaß organisiert, und sie findet wie die Reihe „Airprobt“ auf dem Platz
hinter dem Schloss statt. Am Sonnabend, 19. September, werden die Musiker ab 19 Uhr unter anderem „Bohemian Rhapsody“,
„Mambo“ aus der West-Side-Story, „Children of Sanchez“ mit den Solisten Gert Kruse (Flügelhorn) und Mucki Stick (Altsaxofon)
sowie „Latino Mallets“ mit Moritz Schwalgin als Solisten (Xylophon) präsentieren.

Dank der städtischen Hilfe konnte das BT Orchester als erstes Laienorchester in Schleswig-Holstein die Probenarbeit bereits
am 2. Juni auf dem Sportplatz wiederaufnehmen, und weil die BT-Handballer die Schäfersporthalle zur Verfügung stellen,
können die letzten beiden Proben vor dem Konzert in der Schäferberg-Turnhalle stattfinden – mit riesigen Abständen zwischen
den Musikern und Hygienekonzept. „Für mich als Dirigent ist es wie auch für jedes einzelne Orchestermitglied eine große
Herausforderung mit der derzeitigen Probensituation umzugehen. Meistens versucht man gerade open air dann als Orchester
dicht zusammenzurücken, um einen kompakten Klang zu erzielen, bei dem man sich gut gegenseitig hören kann. Gerade dieses
ist natürlich im Moment nicht möglich. Durch diese Umstände ist jeder noch mehr gefordert seine Stimme eigenständig zu spielen.
Das funktioniert mittlerweile schon wirklich gut - und ich freue mich sehr, dass wir die Möglichkeit haben, überhaupt gemeinsam
Musik machen zu können“ sagt Dirigent Timo Hänf.

Beim Jahreskonzert werden auch wieder junge Musiker aufgenommen, die die Grundausbildung abgeschlossen haben: Connor
Barck (Euphonium), Pauline Horst (Horn), Janusz Lieske (Trompete), Mara Lynn Lüneberg (Klarinette) und Carlotta Wicke
(Posaune).
Das Konzert dauert 75 Minuten ohne Pause. Die Besucher werden gebeten, eigene Sitzgelegenheiten mitzubringen. Einlass
ist ab 18 Uhr zwischen Schloss und Jugendzentrum. Der Eintritt ist frei.

So wie die öffentlichen Proben findet

auch das Jahreskonzert des BT Orchesters

hinter dem Schloss statt.

Foto: Petra Kruse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die beiden Proben vor dem Konzert finden in der Sporthalle am Schäferberg statt.

Vielen Dank an die die BT-Handballer, die ihre Hallenzeiten zur Verfügung gestellt haben.

 
20. Musikfest fällt aus PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 03. September 2020 um 08:41 Uhr

20. Internationales Musikfest in 2021 fällt aus

BT Orchester und Förderverein planen ein regionales Konzertfestival

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Musikfest mit Party im Zelt wie hier mit den Musikern aus Mjölby im Jahr 2018 wird es erst wieder 2023 geben.

 

Das war eine schwierige Entscheidung, aber jetzt steht es fest: Das für Sommer 2021 geplante 20. Internationale Musikfest

wird in den Sommer 2023 verschoben. Doch Musik soll es vom 11. bis zum 13 Juni 2021 in Bad Bramstedt trotzdem

geben. Es ist ein Konzertfestival geplant.

Als Gründe nannten BT Orchester Bad Bramstedt und der Förderverein Blasmusik, die Ungewissheit hinsichtlich zukünftiger

Vorgaben und Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit Hygienevorschriften und Abstandsregeln durch das Corona-Virus.

„Wir glauben nicht, dass das Corona-Virus um Sommer 2021 verschwunden sein wird“, sagt Jessica Tonn, Vorsitzende vom

BT Orchester. „Die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie der Besucherinnen und Besucher ist uns sehr

wichtig, daher haben wir uns schweren Herzens für die Verschiebung des Musikfestes entschieden.“

Das Musikfest ist eine sehr fröhliche und lebendige Veranstaltung bei der es um die Begegnung vieler Menschen aus den

unterschiedlichsten Teilen Europas geht. Dieses besondere Miteinander prägt den einmaligen und unverwechselbaren

Charakter, der sich über Jahrzehnte entwickelt hat. Unter Corona-Bedingungen wäre ein solches Musikfest nicht möglich.

Ganz aufgeben wollen die Veranstalter ihre Planung für Open-Air Konzerte im Sommer 2021 allerdings noch nicht. Derzeit

werden Gespräche über ein Konzertfestival geführt, das an dem ursprünglich für das 20. Internationale Musikfest geplanten

Termin vom 11. Juni bis zum 13. Juni stattfinden soll. Bei diesem Konzertfestival werden dann in erster Linie Vereine aus

der Umgebung Bad Bramstedts ihr Können zeigen.

„Auch wenn die Planung unter Corona-Bedingungen eine Herausforderung wird, möchten wir vor allem Laienorchestern

hier im nächsten Jahre eine Bühne bieten, damit diese Musikszene nicht in Vergessenheit gerät“, sagt Jessica Tonn.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 109